Ende gut, alles prima!!!!

Nach einer schlechten und unkonzentrierten ersten Halbzeit lag unsere C1 mit zwei Toren im Rückstand.

Nach der Pause haben die jungen Nachwuchs-Kicker des SCA ihre Stärke gezeigt:
Voll konzentriert und das Herz im Körper, haben sie es geschafft, innerhalb weniger Minuten zwei Tore zu machen und damit einen Rückstand von 0:2 aufzuholen.

Die Befreiung kam kurz vor Ablauf des Spiels durch einen Fehler des Torwarts!!! So gelang am Ende ein verdienter Sieg mit einem tollen Ergebnis: der SCA gewinnt verdient 3:2!

Beim Trainer nachgefragt:

„Wir müssen noch viel lernen und effektive werden, denn nächste Woche reisen wir nach Wolfschlugen für unsere erste Pokalspiel überhaupt… am Samstag, das Spiel gegen den TSV Köngen II.  Es bleibt uns nicht so viel Zeit, alles wird am Montag noch mal fein gearbeitet im Training.
Meine Junge haben heute sehr viel getan und müssen noch die Zeit genießen. Gratulation an alle… haben es sich wirklich verdient!!!Motivation braucht jede Mannschaft.

Vielen Dank an unsere Zuschauer, die unsere Mannschaft noch stärker gemacht haben.“

– Trian Papadopoulus, Trainer der C1 –

Kommentare geschlossen