Nach dem Sieg gegen den TSV Scharnhausen am vergangenen Wochenende wollte der SCA zu Hause mit drei Punkten nachlegen.
Mit dem GFV Odyssia Esslingen kam der Tabellen Neunte der aktuellen Saison.

Der SC Altbach startete schwach und mit vielen Fehlern in die Partie. So konnte der Gastgeber aus Esslingen nach neun Minuten in Führung gehen. Nur langsam erholte sich die Mannschaft aus Altbach von dem frühen Schock und versuchte, das Spiel in die Hand zu nehmen. Es konnten sich immer wieder Chancen erspielt werden, die allerdings ungenutzt blieben. In der 32. Minute dann brachte Andreas Negwer einen Eckball von Patrick Welz mit dem Kopf im Tor unter.

Mit einem Unentschieden ging es in die Halbzeitpause. Der SC Altbach begann die neue Halbzeit stark – ein Freistoß von Hadis Murati landete im Tor. Doch der Schiedsrichter pfiff Abseits. Dennoch versuchte der SCA, das Spiel weiterhin für sich zu entscheiden. Doch auch der Gastgeber kam immer wieder zu Möglichkeiten. Am Ende trennten sich die Teams 1:1 – objektiv gesehen ein verdienter Endstand.

Mit 31 Punkten aus dreizehn Spielen bleibt der SC Altbach auf Tabellenplatz 3.
Am Donnerstag geht es zuhause gegen den FV Neuhausen 2. Dort heißt es wieder alles geben, um den nächsten Sieg einzufahren.

Kategorie(n)
Tags
#

Kommentare geschlossen