SCA U10 Trainingscamp an Superlativen kaum zu übertreffen!

Am verlängerten Wochenende 06. + 07.05.2016 fand beim Sportclub Altbach mit 36 Spielern der Jahrgänge 2006/2007 bei schönstem Frühlingswetter unser Jugendtrainingscamp statt.

teamUnser Ziel war es, die Spieler frühzeitig zusammen zu bringen um ein starkes Team für die kommende Saison zu formen… und was soll man sagen, es hat bei dieser tollen und entspannten Atmosphäre einfach sensationell geklappt. Alle Kinder waren mit Eifer und Begeisterung dabei, haben super an den 2 Tagen bei den 5 Trainings Blöcken mitgemacht und zum Erfolg beigetragen. Mit diesem Lehrgang haben wir die neuen E-Jugenden für die Saison 2016/17 zusammen geführt und die Jungs haben sich auf Anhieb super verstanden.

Am Ersten Tag haben wir in 4 Gruppen trainiert: Passspiel, Ball halten / behaupten und Jagen, Angriff aus dem Mittelfeld und zu guter letzt Spielspaß rund um den Fußball. Bei der anschließenden Pause konnten sich die Spieler bei Obst und Getränken erholen. Wir nutzten die Gelegenheit, um bei gefräßiger Stille den Jungs unser Spielsystem und die

pauseZiele vorzustellen und die Taktik und die Aufstellung mit Raumaufteilung zu erklären. Dabei hat es uns absolut überrascht, dass die Jungs sehr diszipliniert zugehört haben und sich mit vielen guten Fragen an den Themen beteiligt haben.

Nach dem alle gestärkt und ausgeruht waren, haben wir die Teams neu eingeteilt und das Erlernte bei kurzen Spielen mit intensivem Coaching in die Tat umgesetzt. Gegen 18:00 haben wir uns traditionell mit dem Schlachtruf verabschiedet.

Am nächsten Morgen trafen wir uns um 10:00 Uhr, best gelaunt bei strahlend blauem Himmel am SCA Sportgelände. Nach dem alle Kinder ausreichend mit Getränken versorgt und in neue Gruppen eingeteilt waren, starteten wir wieder mit unserem neuen Aufwärmprogramm, dass die Spieler am Vortag erlernt hatten.
Für die Spieler der aktuellen E-Jugend hieß es nun ein wenig Anschwitzen und Taktik vom Vortag in der Praxis üben. Danach gab es eine kleine Stärkung und man begann mit den üblichen Spielvorbereitungen. Die restlichen Spieler haben die Trainingsstationen ballorientiertes Spiel, Völkerball mit spieldem Fuß und neuer Spielaufbau über  die hinteren Positionen, durchlaufen.

Für unsere Torspieler gab es eine spezielle Trainingseinheit, die sie auf ihre Aufgaben vorbereitet hat. Parallel zu den Trainingseinheiten lief auf dem Platz nebenan das Spiel unserer E2- Jugend gegen den TSV Denkendorf. Leider mussten sich unsere Jungs trotz optimaler Vorbereitung und ordentlichem Kampf 5:2 geschlagen geben.

Den Abschluss des rundum gelungenem Trainingcamps, bildete das gemeinsame Pastaessen mit viel Spaß und Kleckerei. Dieses leckere Essen und cateringdie hervorragende Verpflegung während der 2 Tage, konnten wir nur Dank zahlreicher und eifriger Helferinnen unseres Catering Teams bereitstellen. An dieser Stelle möchten wir uns bei Claudia, Ewantia, Mia, Rosa und Petra sowie dem gesamten Trainerteam der U9 und U11 bedanken, die sich alle, getreu unserem Motto „…alles ist gut, solange wir ein TEAM sind…“ mit vollem Herzblut engagiert haben.