Neuhausen zu Gast

In den letzten Jahren gab es lediglich drei Spiele gegen das Team von Neuhausen 1. Genauer gesagt waren es die letzten beiden Spielen in der vergangenen Saison die Altbach in Neuhausen null zu null gestalten konnten und zu Hause mit 4:0 klar gewinnen konnte. Ein Pokalspiel welches noch zu Kreisliga A Zeiten bestritten wurde gewann der SCA klar mit 4:1. Von daher könnte man ja von einer positiven Bilanz sprechen.
Doch das Spiel gegen Neuhausen ist sicher ein dicker Brocken der auf den SCA wartet. Mit Harald Mangold steht ein neuer Chef auf der Kommandobrücke des Teams von den Fildern somit hat der FVN auch einen erfahrenen und erfolgreichen Trainer aus dem Kreis verpflichtet. Mangold arbeitete zuvor beim VFB Oberesslingen und dem TSV Köngen und konnte beides mal Erfolge nachweisen .
Nach den vier siegreichen Spielen in Folge war die Serie in RSK gerissen wenn die Mannschaft weiterhin vorne mitspielen will liegt es nun an ihr eine neue erfolgreiche Serie zu starten.
Spielbeginn an der Neckarbrücke ist am Sonntag um 15 Uhr