Glanzloser Sieg gegen Reichenbach

Bereits nach wenigen Minuten musste unsere Mannschaft den ersten herben Rückschlag verkraften denn Mickey Müller musste aufgrund einer Knieverletzungden Platz verlassenen. Robin Prokein ersetzte ihn dann und machte seine Sache ordentlich. Wer erwartet hatte dass der SCA Ball und Gegnerbeherrschen würde wurde enttäuscht. Genau genommen erschien Reichenbach eingespielter und hatte auch die besseren Torchancen. Doch dann war es der SCA welcher kurz vor der Pause durch Adonis Bublica mit dem Pausenpfiff in Führung ging.

Auch im zweiten Durchgang wurde der SCA nicht besser. Gegen Ende des Spiels wurden die Gastgeber drückender und hatten einige Torchancen. Jedoch scheiterte der VfB oft an der eigenen Ungefährlichkeit.

Am Ende steht der SCA mit etwas Glück in der nächsten Runde. Abteilungsleiter Francesco Ferrara sieht das ähnlich gibt jedoch zu bedenken das unser Team urlaubsbedingt noch auf wichtige Kräfte verzichten musste.