Fritz-Walter-Wetter in Altbach

PhotoGrid_1461408968972Bei nassen Bedingungen fand der zweite Spieltag der Saison in Altbach statt. Alle drei Mannschaften der U9 hatten Heimrecht und nutzten dies, um sich gegenseitig anzufeuern.

Besonders unsere Teufelskicker kamen mit dem schweren Untergrund nicht so gut zurecht und konnten ihre technische Stärke nicht wie gewohnt ausspielen. Somit wurden die ersten drei Spiele gegen Aichwald (1:1), Baltmannsweiler (0:0) und gegen Reichenbach (0:0) unentschieden gespielt. Erst gegen Plochingen platzte der Knoten und so erreichten die Teufelskicker einen Kantersieg in Höhe von 5:1. Die Euphorie des hohen Sieges konnte jedoch nicht auf das letzte Spiel gegen Neuhausen übertragen werden. Nach einem Lattentreffer und einem Pfostenschuss musste man sich letztlich unglücklich mit einem 0:1 geschlagen geben. Unsere Jungs fanden jedoch schnell Ablenkung bei Butterbrezel, Muffins, Kuchen und Trinken, so dass die Niederlage schnell vergessen war. Jungs, weiter so! Nochmals vielen Dank an die fleißigen Bäcker, Spender und Helfer sowie das Trainerteam und die Zuschauer. Wir freuen uns schon auf den nächsten Spieltag in Altbach.

TE