Voller Erfolg in Plattenhardt

C-Jugend des SCA, erfolgreich beim Hallenturnier des TSV Plattenhardt!

Mit einem Spielerausfall und Ersatztrainer Mimmo ging es am Samstag, 20.01.2018,  nach Plattenhardt zum Weilerhau-Cup, einem Fussball Hallenturnier für C-Junioren.
Der SCA startete in der Gruppe C mit dem TSV Sielmingen, der SGM Pfullingen und dem für die SGM Großbettlingen/Raidwangen/Altdorf nachgerückten FC Esslingen.
Gleich im ersten Spiel gegen den bekanntlich starken FC Esslingen gaben die Jungs Vollgas und rangen der sieggewohnten Mannschaft ein 1:1 unentschieden ab.
Nach einer Pause ging es gegen den TSV Sielmingen weiter. Jetzt kamen die Jungs richtig ins Spiel, die Pässe kamen an und auch mit dem Tore schießen klappte es und der SCA gewann mit 4:0.
Im letzten Spiel der Vorrunde standen nun die SGM Pfullingen und der SCA. Jetzt ging es um den Einzug ins Viertelfinale! Und auch diesmal, angefeuert von Trainer und Fans, nutzten die Jungs ihre Chancen und gewannen nochmals 4:0.
Als Gruppen Zweiter, hinter dem FC Esslingen, trafen sie im Viertelfinale nun auf den TV Nellingen. Hier machten es die Jungs spannend. Nach einer raschen Führung und dem 2:0 kamen die Nellinger ins Spiel und verkürzten auf 2:1. Ein weiterer Treffer zum 3:1 sollte Sicherheit geben, doch die Nellinger schlossen wieder auf zum 3:2. Doch dabei blieb es dann und der SCA zog ins Halbfinale ein.
Hier stand der SCA nun wieder dem FC Esslingen gegenüber. Chancen auf beiden Seiten wurden durch das hervorragende Zusammenspiel beider Mannschaften verhindert und der Endstand von 0:1 bedeutete leider das Aus für den SCA gegen den späteren Turniersieger.
Im Spiel um Platz 3 gegen die SpVgg Möhringen konnte man sehen, dass diese beide Mannschaften sich verdient in dieses Spiel gebracht hatten und nach der regulären Spielzeit stand es 1:1 unentschieden. Nun konnte man den Druck förmlich spüren und leider hatten die Möhringer etwas mehr Geschick oder Glück und gewannen nach 9m Schießen mit 3:1.
Ein tolles Turnier mit Toren von Tim, Kay, Dominic, Gabriel, Jack und  Jonathan, klasse Paraden von Finn und Top Abwehr von Gianluca. Dankeschön auch an Mimmo!